ALUMNI

Browserspiele:

Browserspiele: Spaß für Zwischendurch oder die Zukunft der PC Spiele
Browsergames sind fast so alt wie das Internet selbst.Erfolgreiche Browserspiel Seiten wie etwa Spiele-zone.de boomen eben so wie einzelne Spiele (etwa die Stämme).
Der Markt ist groß und unübersichtlich,neben den Browserspielen für den kleinen Spaß zwischendurch wollen sich einige Browser Games als professionelle Alternativen bewähren.Das Konzept ist denkbar einfach:Sie laufen unter jedem Betriebssystem,in der Regel unterstützen sie alle Browser und sie laufen selbst auf uralt Hardware gut.Die Entwicklungszeit und der Kostenaufwand sind ebenfals gering.
Nun gehen wir auf die zwei Typen von Browser Games ein.Nämlich auf die Kurzweiligen und auf die,in denen es sogar kostenpflichtige Inhalte gibt.

                                                                     Die Kurzweiligen Browser Spiele
Diese Spiele findet man bei den zahllosen Gratis Seiten (etwa bei Spieleaffe.de,spiele-zone.de oder jetztspielen.de die Liste könnte ewig weiter gehen).Diese Spiele sind gratis,werden von Privat Personen entwickelt (meistens jedenfalls) und fesseln allenfalls ein paar Stunden.Die Genre Bandbreite ist riesig von Ego-Shootern bis zu Geschicklichkeisspielen ist alles vertreten.Einige der Spiele sind eher lieblos dahin geklatscht es gibt aber auch einige Browser Spiele die einen unheimlich hohen Suchtfaktor haben (etwa Super Crazy Guitar Maniac 1,2 und 3).
Doch auch bei alldem sind diese Spiele keine alternative zu den "normalen" Ladenspielen.Sie sind eine kurzweilige Unterhaltung,nicht mehr und nicht weniger.Was einen länger beschäftigt sind höchstens die Highscore Listen und die Nachfolger,denn nahezu jedes erfolgreiche "Kurz" Browser Spiel wird weiterentwickelt.

                                                                Die ganz großem im Geschäft (Gangster Online) der ganz kleinen
Diese Browsergames sind eigentlich ganz anders als die kruzweiligen die oben vorgestellt wurden.Sie sind in der Regel nicht bei den Spieleportalen zu finden sondern haben eine Seite die spezialisiert auf dieses Spiel ist und wo man sich auch anmelden kann.
Die Liste der Spiele ist sehr sehr lang einige bekannte Vertreter sind die Spiele auf sevengames.de,Travian,die Stämme oder auch Runscape (HD).
Diese Spiele locken regelmäßig mit neuen Inhalten und laufen auf eignene Servern.Auf den ersten Blick sind diese ebenfalls kostenloch,doch die vermeintlichen Alternativen werden nicht von Privat Personen,sondern meistens von Firmen ent- und weiterentwickelt.
Die meisten User spielen sie auch kostenlos,doch einige gehen ,etwa bei den Stämmen, Premium Abos ein und zahlen monatliche Gebühren und/oder geben einige Euro für besondere Items und Vorteile aus.Der Anteil derer,die diese Items nutzen ist aber so gering das es die meisten Spieler nicht weiter stört.Zumindest solange nicht bis das erste Mal ein Premium User ankommt und mit seinen erweiterten Möglichkeiten,die eigene Streitmacht (oder das eigene Dorf,usw) mit diesen Möglichkeiten binnen Sekunden dem Erdboden gleich macht.Diese Spiele können gegebenen Falls gute Alternativen für andere kostenpflichtige Spiele sein.Auch ohne Geld Verlust.

Fazit:Die kurzweiligen,"traditionellen" Browser Spiele sind (noch) keine Alternative zu den Spielen die kostenpflichtig im Handel erhältlich sind.Die größeren Browser Spiele können auf lange Sicht jedoch Erfolge verbuchen und werden sich neben den richtigen Spielen über kurz oder lang etabelieren.Auch wenn die Mehrzahl der Spiele nichts zahlen möchte,so zahlen doch genug Spieler um die Projekte am Leben zu erhahlten.

Events

  • Deutsche Studenten

    Gründe für ein Studium in Frankreich Je ne regrette rien".

  • Weibliche Studenten

    auch der frankophile Student, der sich zwecks universitären Aufenthalts nach Frankreich begibt.

  • Professoren geben Auskunft

    Zum Studium in Frankreich liefern die Länderinformationen des DAAD (www.daad.de).

  • Uni Kontakte

    Links und Hinweise zum Studium an französichen Universitäten und französichen Schulen.

Campus News

NOV 28, 2008 (7:40 pm)

Informationen für alle die in Frankreich studieren wollen,...

Newsletter Signup

SIGN UP